Workshop Das Musikbusiness

Seit 1995 führe ich selbständig Workshops für verschieden Schulen und Organisationen durch. Dazu gehören zum Beispiel SAE, WIAM, EBAM, Female, Modern Music School, RFV Basel, SUISA usw. Der erste Workshop Das Musikbusiness hatte ich in einer Zeit auf die Beine gestellt, als das Internet noch keine Informationen über das Musikbusiness lieferte und junge Musiker und Musikerinnen kaum Beratungsmöglichkeiten fanden. Ich wollte diese Lücke füllen (siehe auch unten).

Kursinhalt
Das Musikbusiness als Wirtschaftsfaktor
Strukturen in der Musikbranche
Dealsuche – Sicht der Plattenfirma
Tournee
Urheberrecht
Verwertungsgesellschaften
SUISA / Swissperform
Neue Medien, neue Möglichkeiten?

Struktur-MusikbrancheDer Workshop informiert über die Zusammensetzung der Musikindustrie, das Urheberrecht, Vertragsbeispiele, bandspezifische Anforderungen und Probleme, Tonstudioarbeiten, Tourneeabläufe, Medien (Radio, Fernsehen, Musikmagazine), Videoclips und Hitparaden. Es werden die einzelnen Tätigkeiten von Manager, Produzent, Plattenfirma, Verlag etc. verdeutlicht und die Schweizer Organisationen für Kulturförderung vorgestellt. Und natürlich werden die heutigen Möglichkeiten der Künstler und Künstlerinnen mit Hilfe des Internets beleuchtet.

Weshalb ich Musikbusiness-Workshops durchführe?

Die langjährigen, praktischen sowie persönlichen Erfahrungen als unerfahrener Musiker im professionellen Musikbusiness, und die leider manchmal aus Unkenntnis getroffenen Fehlentscheidungen, haben mich dazu bewogen, einen Workshop über die Strukturen, Verbindungen und Mechanismen der Musikindustrie zu konzipieren.

Damit habe ich das Wissen über die Musikindustrie, das Urheberrecht und die Verwertungsgesellschaften mit meiner Freude am Präsentieren und Vortragen verbun- den, um den meist jungen und unerfahrenen Künstlerinnen und Künstlern das nötige Basiswissen zu vermitteln. Damit sie nebst einer guten Ausbildung auf ihrem Instrument über das nötige Rüstzeug verfügen, sich auf dem Wirtschaftsmarkt Musikbusiness behaupten zu können.

Ich wünsche mir, dass zukünftige Musikerinnen und Musiker über genügend Know-How verfügen, um mit der Musikindustrie gleichwertige, fruchtbare und für alle Seiten nutz- bringende Partnerschaften eingehen zu können. Meine Workshops sollen mein persön- licher Beitrag dazu sein!

..um gleich lange Spiesse zu schaffen!

Interesse an einem Workshop?

2 + 0 = ?

Weitere Workshops im Angebot

  • Das Urheberrecht im Filmbereich

    Kursinhalt
    Geistiges Eigentum
    Gewerblicher Rechtsschutz
    Urheberrecht / Verwandte Schutzrechte
    – Was ist das Urheberrecht?
    – Welche Rechte haben UrheberInnen?
    – Welche Rechte werden im Film gebraucht?
    Verwertungsgesellschaften / Funktion
    SUISA, SUISSIMAGE

    Kursziel
    Wissen über Urheberrechte und deren Verwertung im Filmbereich
    Funktion der Verwertungsgesellschaften
    Kennen des gewerblichen Rechtsschutzes im Bereich Geistiges Eigentum

  • Das Urheberrecht im Multimediabereich

    Kursinhalt
    Was ist Geistiges Eigentum
    Gewerblicher Rechtsschutz
    Urheberrecht / Verwandte Schutzrechte
    – Was ist das Urheberrecht?
    – Welche Rechte haben UrheberInnen?
    – Welche Rechte werden gebraucht?
    Verwertungsgesellschaften / Funktion
    SUISA

    Kursziel
    Übersicht über Erwerb, Schutz und Wahrnehmung der Urheberrechte

  • Industrie & Copyright (Bachelor Degree)

    Kursinhalt
    Geistiges Eigentum
    Urheberrecht und Verwertungsgesellscharften
    Verwertung von Urheberrechten
    Rechtsausübung bei Online-Nutzung
    Verantwortlichkeit von Providern
    Selbständigkeit
    Rechtsformen der Firmen
    Allgemeine Vertragsangelegenheiten

    Kursziel
    Information über Geistiges Eigentum, Selbständigkeit, Rechtsformen, Verträge
    Übung in selbständiger Informationsbeschaffung zu den Kursthemen

  • Die Schriftliche Bewerbung

    Kursinhalt
    Wie bereite ich mich vor?
    Wie möchte ich mich präsentieren?
    Was ist meine Botschaft?
    Was sind die Weichensteller?
    Wie soll meine Bewerbungsmappe aussehen?
    Mögliche Inhalte einer Bewerbungsmappe

    Kursziel
    Erstellung einer individuellen, schriftlichen Bewerbungsmappe, angepasst an das jeweilige Job-Angebot

  • Das Vorstellungsgespräch

    Kursinhalt
    Worauf kommt es an? Wie soll ich mich präsentieren?
    Was will mein zukünftiger Arbeitgeber wissen? Wie kann ich überzeugen?
    Was sind die Türöffner?
    Wie bereite ich mich vor?
    Welche Fragen werden gestellt?
    Körpersprache

    Kursziel
    Gut vorbereitet und sicher zum nächsten Vorstellungstermin erscheinen

  • Arbeiten beim SRF

    Kursinhalt
    Geschichte des Fernsehens
    Technisches Equipment
    Fernsehproduktionen SRF
    Berufsbilder SRF
    Aus- bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten beim SRF/TPC